Nostradamus

A

Anonymer User

Gast
Wird halt leider viel Schindluder mit seinen Texten getrieben, ist echt schade drum.
Gerade für mich, weil ich immer sehr von Nostradamus fasziniert gewesen bin.
 

Mystice

VIP
Mitglied seit
21. Oktober 2002
Beiträge
366
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Finland
Ich habe mir einen Teil seines "Werkes " durchgelesen, und wenn ihr mich fragt stimmt ein großteil nicht mit der Geschichte überein, oder ist falsch datiert. Zb. Ist vom 11 September und dem WTC auch recht wenig was sich dazu auslegen lassen würde. Es sein denn die übersetzer haben sich echt starke stücke geleistet. Man könnte ja den WTC Anschlag als wichtiges , oder eines der wichtigsten ereignisse in diesem Jahr nehmen, aber im entsprechenden Text steht nur nonsens. Immerhin soll er sie ja verschlüsselt haben. Bisher sind fast alle davon ausgegangen, dass es sich um andeutungen handelt , oder dass er es auch seiner sicht beschrieben hat so gut er konnte (wie zb. König = Staatsoberhaupt). Aber was wenn es eine verschlüssenlung anderer Art ist ?
 
A

Anonymer User

Gast
Hnmm das erinnert mich an diese Sendung auf VOX!!! Heisst doch auch so ähnlich. Nunja wer weiss ob Nostradamus uns da wirklich was hinterlassen hat was wir entschlüsseln können!
Genügend Leute die was herauslesen können gibt es ja schon, aber ob es das ist was uns Nostradamus in seinen Curien sagen wollte?
Das weiss nur er und dieses Geheimnis oder den Schlüssel hat er entweder in seinem Haus versteckt oder er hat ihn mit in sein Grab genommen!
 
A

Anonymer User

Gast
naja aber sicher wissen wir, dass es zukunftsvisionen sein sollten! hat er ja selbst gesagt, also ist es logisch, dass wir versuchen, es so gut als möglich zu interpretieren...aber ob wirs auch schaffen...
 
A

Anonymer User

Gast
ist die andere Frage, aber das gefährliche dabei ist das man zu viel interpretiert.
Hier mal auszüge aus dem Buch:
Nostradamus Prophetische Weltgeschichte

für ende des 20 Jahhunderts:
"Wenn der Erdschütterer (Neptun)Feuer aus der Erde hervorbrechen lässt,
Dann wird er die Umgebung der neuen grossen Stadt (New York)erzittern lassen,
Zwei grosse Felsen werden lange den Krieg führen,
Dann wird Arethusa (Areth hebräisch Erde und USA also ArethUSA))einen neuen Fluß mit Blut färben.


lt. dem Buch handelt es sich um den Krieg zwuischen China und den USA.

Ich interpretiere da den Terroranschlag hinein wäre denkbarer.

so gehts dann weier mit Flottenbewegungen und so in den nächsten Curien.

1981 soll der Erlöser Heinrich geboren worden sein der nun hier allerhand tut auch jetzt scvhon und den Thron bestiegen haben soll von Frankreich am 11 August 1999, hmmm hab ich was verpasst???

2000 Heinrich vertreibt den Halbmond aus Spanien. (????)

In Spanien wird ein sehr mächtiger König erscheinen,Über Land und Meer hinweg wird er die südliche Küste unterwerfen:
Sein männlicher Arm wird den Halbmond demütigen,
Die Leute vom Freitag (Islamisten) werden die Fahnen senken.


Nunja alles interpretationsfrage!
 
A

Anonymer User

Gast
Finde es auch einigermaßen gefährlich...aber was will man tun, jeder Mensch sieht was anderes drin, und gewinnen wird der, der den grössten Einfluss ausüben kann...das machen sich auch viele Sekten zu nutze, wie zB diese Heavens Gate Sekte, die ihre Mitglieder aus Angst vor einem Weltuntergang in den Selbstmord getrieben hat, denn dadurch sollten ihre Seelen von Ausserirdischen gerettet werden können...

Also bei aller Liebe zu Aliens und so, das ist mir dann doch zu heftig...

Drum ist es mir eh am liebsten, die Menschen machen sich ihr eigenes Bild...und die das nicht können müssen halt schaun, womit sie am besten Leben können, von den Auswahlmöglichkeiten, die es gibt...
 

ToAo

neugierig
Mitglied seit
6. Februar 2003
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Pilgerort Stein
also ich hab daheim ein buch mit einigen Vorhersagen von ihm. ich werde jetzt zwar einige gegenstimmen ernten,aber das ist meine Meinung:

Nostradamus war ein sehr intelligenter Mensch,der sich sehr gut artikulieren konnte!!!Seine Vorhersagen sind so geschrieben,dass man sie sehr gut interpretieren kann,sobald sie geschehen sind,aber voher weiß man nicht,was passiert! Er hat so geschrieben,dass man es in alles hinneiinterpretieren kann! Ich denke,er wusste nicht,was nach ihm passieren wird. Dennoch war er in meinen Augen sehr intelligent!!!
 
A

Anonymer User

Gast
ok, erkläre mir, wie würdest du einen panzer beschreiben, wenn du noch nie in deinem leben sowas gesehen hast und bedenke die zeit in der N. gelebt hat.

und dann beschreibe mir mal zB hochhäuser, die in die luft gesprengt werden, wenn du noch nie sowas gesehen hast?

bitte, mach das gleich hier und vergiss nicht, du darfst kein einziges wort aus der neuzeit verwenden..

na da wär ich mal sehr gespannt was da rauskommt.
 

Hrvoje

neugierig
Mitglied seit
7. Februar 2003
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Stuttgart
na ja, ich weiss nicht.

Nostradamus hat einen franz. Dialekt gesprochen und geschrieben den nur die wenigsten kennen und verstehen.
Es gibt tausende Nostradamus übersetzungen und wenn bei jeder Übersetzung etwas verschönert wurde ist es kein Wunder wenn etwas zutrifft.

z.B.


<blockquote> die diskussion über seine religion ist hier unerheblich (trinity)[/b:IJTKXI][/i:IJTKXI]
 
A

Anonymer User

Gast
<blockquote>

in gewissem sinne, ja...
du kannst als mittelalterlicher prophet, dinge aus der neuzelt halt nur schwer beschreiben...

zu bedenken ist auch, dass flugzeugabstürze nur für uns in der heutigen zeit etwas "normales" sind.

aber damals im 16.jht war ein grosses feuer und getöse vom himmel, bei dem lauter menschen sterben schon was anderes...
 

Hrvoje

neugierig
Mitglied seit
7. Februar 2003
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Stuttgart
OK OK muss halt den text umformulieren.

Grosse fliegende Tassen mit bla bla bla halt etwas das es heute noch nicht gibt
 
S

Sperber

Gast
Bei den Prophezeiungen des Nostradamus oder auch in der Bibel sind logischerweise die damaligen, unerklärlichen Ereignisse mit einfachen Worten so geschildert, wie es Menschen sehen und erleben, und auch an andere Menschen weitergeben können. Das aber, ohne letztendlich zu wissen warum und wieso. Es fehlt halt die logische, vielleicht technische Erklärung.

Und da liegt auch im Umkehrschluss der Hase im Pfeffer begraben. Wenn wir heutzutage so etwas lesen, dann kann es in vielfältiger Weise interpretiert werden. Es kann in unserer Zeit auf vieles zutreffen.
 

Speedking

suchend
Mitglied seit
19. Februar 2003
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Ein gutes Buch zu diesem Thema ist die Übersetzung von Bernhard Bouvier. Sie wird als eine der besten Übersetzungen Nostradamus´ gehandelt, da der Autor nicht einfch übersetzt, sondern mit Hintergrundinformationen an dei Thematik geht.

Um seine Visionen zu schützen, hat der gute Nostradamus (eigentlich Michael de Nostredame) sie durcheinandergewürfelt und "codiert".
Deshalb ist es nur schwer möglich (wenn überhaupt), seine Weissagungen für die Zukunft zu benutzen.
Geschichtliche Ereignisse dagegen lassen sich gut reininterpretieren. Aber dann ist auch schon zu spät...
Als Beispiel "halb Schwein, halb Mensch": wer wäre denn vorher darauf gekommen?
Dadurch, daß die Verse nicht in chronologischer Reihenfolge aufgeschrieben wurden, ist es auch schwer, den Vers für das nächste Ereignis zu finden.
Außerdem muß man bei Nostradamus drauf achten, daß auch seine persönlichen Ansichten in die Verse einfließen.

Solange sich kein Mensch findet, der mit der selben Eingebung wie Nostradamus gesegnet ist und der dadurch in der Lage ist, die Visionen genau zu entschlüsseln, wird es uns auch nicht möglich sein, den Verlauf der Zukunft rechtzeitig zum positiven zu verändern.

Schade!
 
A

Anonymer User

Gast
<blockquote>

? das würde natürlich einiges erklären... ob er auch einen vers gepostet hat um die entschlüssenlung zu erklären?

also hat er die prophezeihungen nur für sich geschrieben oder wie? und warum hatte er angst, jemand würde den sinn erkennen von prophezeihungen die erst hunderte jahre später stattfinden sollten..

merkwürdig...
 

Death-Virus

Inventar
Mitglied seit
20. Februar 2003
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
0
>>>>zB wird nach einem Grossen Krieg von 57 Jahren Frieden gesprochen, bevor das Unheil kommt...hmmm zB von 1945 weg wäre das genau 2002 ...also bedeutet das, dass es uns nächstes Jahr schlecht ergeht? *bibberbibber*<<<<


Was wird wohl der bevorstehende Irak krieg mit uns anstellen????

Hier heist es immer "er wusste nicht was er sieht" Bei Nostradamus war es genialität und unwissenheit zugleich. Das ist wohl ein kleiner teil zum schlüssel de codes.
Ich denke das er seine verse gut schützen wollte, für die "späteren". Für uns er vertraute darauf das einige menschen ihm glauben schenken und den "code" knacken werden.
 

Death-Virus

Inventar
Mitglied seit
20. Februar 2003
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
0
anhang:

Was glaubst du wie lang das schon mit den "grossen" unbekannten geht?
als Nostradamus damals vorrausagte das "SIE" (die jetzigen unbekannten,grossen Mächte) die menschheit "vernichten" würden wird dennen das nicht gefallen haben.

deswegen der code für die dinge die erst in dieser Zeit spielen
 
A

Anonymer User

Gast
wie auch immer, ob sich die prophezeihungen nun letztendlich erfüllen werden oder nicht, jeder kann speziell jetzt selbst fühlen, dass einiges faul ist und ärger in der luft liegt...

wir können alle froh sein, wenn wir dieses jahr heil überstehen!
 

Speedking

suchend
Mitglied seit
19. Februar 2003
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Interessanter Aspekt ist ja auch, daß uns laut Nostradamus ein Krieg gegen Moslems bevorsteht. Und so wie sich die USA und Israel zur Zeit verhalten, sind wir auf dem besten Wege!
Jetzt kann man ja sagen, "ja und, ist weit weg, interessiert mich nicht". Aber angeblich sollen die Moslems zu uns kommen und nicht umgekehrt. Bleibt abzuwarten...
 
A

Anonymer User

Gast
Das sie zu uns kommen, ist auch um die jahrtausend wende sehr häufig erzählt worden in diversen prophezeihungen (ernstzunehmende und weniger ernstzunehmende) die rede war immer von sehr gefährlichen soldaten in schwarzen uniformen, die alles töten, was sich ihnen widersetzt.

aber erkennen soll man sie an ihren rabenschwarzen uniformen...
 

Death-Virus

Inventar
Mitglied seit
20. Februar 2003
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
0
Wie war doch gleich die farbe von den Anzügen der politiker???
war´s nicht .... Schwarz?
 
Oben