Nostradamus

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.433
Punkte für Reaktionen
100
Ort
wien
yop

Angeblich konvertierten die Vorfahren(väterlicherseits) von Nostradamus
vom Judentum zum kath.Glauben und haben den Namen der Kirche (Notre Dame)angenommen,wo die Taufe beim Glaubenswechsel stattfand.
Ob es sich allerdings um "jene" Kirche in Paris handelt,die vorher Kathedrale St. Etienne (Stefansdom) hieß,ist allerdings offen,da der Name "Notre Dame" für viele Sakralbauten in Frankreich verwendet wurde.
Notre Dame ist abgeleitet von..-Unsere Liebe Frau -...der Jungfrau Maria.

mfg.v
 

lothroniel

eingeweiht
Mitglied seit
15. April 2004
Beiträge
186
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Bodensee
An viennatourer:
Ah, merci! Somit ist das also schlichtweg sein Familienname und hat nichts mit irgendwelchen religiös-konspirativen Anspielungen zu tun - wie enttäuschend...;P

Mit Grüßen,
lothroniel
 

Andi2005

Inventar
Mitglied seit
28. Mai 2005
Beiträge
365
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Köln
"2001

I.Den Feinden die Feinde den Glauben versprechen.
II.Nicht sich halten Protestdemonstrationen der wieder in Gefangenschaft Geführten.
III.Der Prinz ist als erster tot – der Rest im Hemd.
IV.Verdammt der Rest um im Gleichgewicht zu sein."


Vom 11. September ist nicht die Rede.

Ebenso soll etwas im Dezember 2012 passieren,
da ist bei ihm aber auch nicht die Rede von...
 

MistressX

neugierig
Mitglied seit
14. April 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Nostradamus hat für den Juli 1999 die Ankunft des Schreckenskönigs oder je nach Übersetzung des Menschensohnes angekündigt.
Der Menschensohn ist die Wiederkunft des Christus. Jesus nannte sich selbst so, für die Zukunft - was unser heute ist.

Was wiederum bedeutet Gott als Mensch wäre gerade hier.:orazz:

Was nicht bedeutet dieser sei erst im Juli 1999 geboren worden.
Wer Pfingsten kennt, weiß dass der heilige Geist in einen bestehenden Körper einkehren kann.

Nostradamus hat einige wahre Dinge prophezeit. Meine Meinung ist, es verstehen nur die, die es betrifft.

Lieber Gruß
MistressX
 

drschulte1

zeugte Jehova
Mitglied seit
22. März 2003
Beiträge
324
Punkte für Reaktionen
3
Ort
Irgendwo im Siegerland
Wenn er 1999 Geboren wäre, dann wäre er jetzt neun Jahre alt. Sollte er wirklich Jesus sein, dann hätten wir wahrscheinlich schon von ihm gehört.
Jesus war als kleines Kind ziemlich Jähzornig und hat ziemlich fiese Sachen angestellt. Er hat auch schon mal ein Nachbarskind, welches ihn beim Spielen störte (verdorren lassen).
Sowas würde doch heutzutage in den Nachrichten erscheinen.

Zu Nostradamus.
Seine Prophezeihungen und ihre Erfüllung sind immer nur so aktuell wie die Bücher darüber.
Ich habe hier ein Nostradamus Buch von 2000. Bis dahin sind die Prophezeihungen auch ganz schlüssig. Aber alles von 2000 bis heute ist totaler Blödsinn.
Von 2000 bis heute haben wir einen weltumspannenden Krieg hinter uns. Hungersnöte und Seuchen u.s.w.
Entweder hat Nostradamus seine Prophezeihungen absolut genial verschlüsselt, oder es sind einfach nur im Drogenrausch niedergeschriebene Halluzinationen, die außer für Nostradamus selber keine weitere Bedeutung haben.
 

akajossie

neugierig
Mitglied seit
26. August 2009
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Ort
berlin
Hallo und erste Fragen.. ..und dann Nostradamus

ich gruesse erstmal alle hier!

Ich habe den stadtplatz nach zigmal rumsuchen nicht gefunden, um mich vorzustellen.. Ich entschuldige mich bei dem mods in vornherein. Ich habe auch den von Trinity irgend wo genannten nostradamus tred nicht gefunden. In der Suchmaske gibt es unterschiedlichste Themen, in denen Nostradamus vorkommt und auf euer Forum bin ich durch das googlen gekommen, weil es immer weit oben stand.

Zeigt mir doch einen Link, dann werde ich mich dort vorstellen!

Ich will erst schnell was aufschreiben, bevor ich es vergesse. Ich hoffe,das sit nicht schlimm!

hier
Ich habe erst seit kurzem Internet und schaue nach Prophezeihungen des Nostradamus und habe deutsche Uebersetzungen der Centurien durch gelesen und Vergangenes mit dem Geschehenen abgeglichen und Beitraege gelesen, wie die von (finde ich nicht mehr), die sich vor dem Eintreffen der Prophezeihungen abgemueht hatten, diese zu deuten. Nehmen wir mal an, ab der Zenturie 10 ist jeder weitere Vers ein Jahr, mit geringen Abweichungen um ein paar Monate, dann waere vers 6 die Vorhersage fuer den Hurrikan ueber new orleans und der Monstertsunami von Suedostasien gemeint

Zenturie 10 Vers 6.
Gardon, Nîmes, Wasser werden so hoch überschwemmen,
daß man glauben wird, Deucalion sei wiedergeboren,
die meisten werden in den Koloß fliehen,
Tempelgrab , war im Erscheinen ausgestorben.

Ich weiss, dass im nach hinein vieles Zurechtgedeutet wird, aber unkompliziert gedacht doch sehr einfach Zu deuten.
Nostradamus nennt 2 Namen (orte?) am Anfang des Verses und dann die hoch ueberschwemmenden Wasser! Auf Deucalion bin ich nicht naeher eingegangen, aber auf dem Koloss!

Im original schreibt Nostradamus Kolosseum und ich bin mir ganz sicher, dass er damit den http://de.wikipedia.org/wiki/Louisiana_Superdome meinte, wohin die meisten halt flohen, wegen der hohen Wasser!


oh! Das kurze Aufschreiben wird jetzt doch ein bisschen lang. Ich bin halt begeistert, mit anderen ueber Prophezeihungen zu reden! Das konnte ich eine lange Zeit nicht machen, weil in meinem Umfeld andere Sorgen leider vorherrschen. Aber weiter mit meinen Gedanken zu Nostradamus.


Das Tempelgrab, dass im Erscheinen ausgestorben war, bezieht sich auf Suedostasien! Ein GRAB, dass im Erscheinen AUSSTIRBT ist doch schon sehr seltsam!
Erinnert ihr euch an die Fernsehbilder, wo Buddha-Tempel meterhoch im Wasser lagen? Buddha ist zur Zeit der Xten Zenturie lange Tot und es wird an ihm gedacht und jedes Denkmal an ihm ist daher eine Vergroesserung, eine Filiale seiner Grabstaette! Was im Grab beim Erscheinen ausstirbt, waren wohl einige der Suedostasiaten, die sich beim Erscheinen der Riesenwelle in die @Tempelgraeber@ gefluechtet hatten und im Tempelgrab ausgestorben sind!

Ich versuche jetzt mit miener @Herangehensweise@ die Zukunft aus Nostradamus Canturien zu deuten

Centurie 10, Vers 20
Alle die Freunde, die zur Partei gehalten haben,
wegen Unfreundlichkeit in Briefen, getötet und geplündert,
Gemeinnützigkeit beim Bestimmen großer Nichtigkeit,
daß römisches Volk nie so beschämt war.

@Die Partei@, wo gibt es auch heute, und in vielleicht 11 Jahren noch, die einzig @Wahre@ 1 Partei? In CHINA! und was muessen heutige Geschaeftspartner zur Werkbank China heute sein, um dort produzieren zu duerfen? FREUNDLICH! Weil die Partei in China allein die Macht hat, was mit dem Land geschieht!

Wenn also im 3. Weltkrieg 2014 wir die Chinesen als verbuendete gegen die russen haben werden und durch dem Krieg gegen die Russen hoechstwahrscheinlich in Europa im Jahre 2020 in uns ankommen werden, werden die siegestrunkenen Sieger mit der Vergangenheit abrechnen und sich hier stark fuehlen und alle wegen Unfreundlichkeit in Briefen, getötet und geplündert! Vielleicht, muss natuerlich nicht!

Kann auch sein, dass China nach dem @Abrechnen@ eine ueberholte version des sozialismus walten laesst und viele hier am Soy. erst nicht glauben und es fuer nichtig halten. Historisch die ehemaligen Herrscher Europas, die bis heute unter Abwandlungen fort bestanden haben, die Roemer, muessten sich von jemand anders diktieren lassen und sind daher beschaemt!

Ist das eine gute Erklaehrung fuer die deutsche Uebersetyung der 20. Centurie des N?

Ausserdem will ich hier keinen anti-china-ismus verspruehen, ich vermute es einfach, was auf uns zu kommen koennte, mit Nostradamus!

P.S.
Weil ich im Jahre 1999 ein Heftlein gekauft hatte, in dem stand, dass am 11. August 1999 ein Schreckenskoenig vom Himmel fallen soll und der Herrscher an die Macht bringt. Nach den terroranschlaegen vom 11. September 2001 ist der @koenig des Schreckens@, Osama bin Laden, ueber Nacht, durch alle Medien als der grosse Koenig des Schreckens vom @himmel gefallen@ und brachte George w. Bush, der Herrscher, der anscheinend schon herrscher war, sonst wueder Nost. @neuer Herrscher@ schreiben, an die Macht. Anschenened wurde das Datum falsch entschluesselt! Monatstag 11. (richtig), Monat August (1 Monat zu frueh), Jahr 1999 (2 Jahre zu frueh) und ich sehe darin eine Parabel, immerhin eine PARABEL, die um Kommastellen, bei der Berechnung, vielleicht, verrutscht ist!

Ich weiss, meine abenteuerlichen Phantasierereien! Ich hoffe, ich habe euch als Neuling nicht gleich ueberrumpelt!

MfG Akajossie
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.545
Punkte für Reaktionen
44
Ort
Stadt der Helden
ich gruesse erstmal alle hier!

Ich habe den stadtplatz nach zigmal rumsuchen nicht gefunden, um mich vorzustellen.. Ich entschuldige mich bei dem mods in vornherein.
http://www.wahrexakten.at/welcome-area/ :orolleyes:

Ich habe auch den von Trinity irgend wo genannten nostradamus tred nicht gefunden.
Ich hab dich hingeschoben. Bitte nächstes Mal besser suchen, so schwer war das nicht.

Nehmen wir mal an,...
Gefährliche Aussage in Zusammenhang mit Prophezeiungen, besonders von IHM ..

Ein GRAB, dass im Erscheinen AUSSTIRBT ist doch schon sehr seltsam!
Das klingt vielleicht auch nur so seltsam, weil man Nostradamus im Original lesen muss und nicht in deutscher Übersetzung? Das dürfte aus meiner Sicht eher ein Stolperstein sein ...

@Die Partei@, wo gibt es auch heute, und in vielleicht 11 Jahren noch, die einzig @Wahre@ 1 Partei? In CHINA!
Die gibt es auch auf Kuba, und wenn mans ganz genau nimmt sogar in Deutschland :olol:
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.433
Punkte für Reaktionen
100
Ort
wien
yop

Die Zenturien 8,9 10 stehen im Verdacht eine Fälschung zu sein,da es für die 3 später erschienenen keine Belege gibt.

Zitat....1558 angebliche Veröffentlichung weiterer Prophezeiungen: die Vorrede an König Heinrich II. ( 27. Juni 1558) und der Zenturien 8-10
Von dieser Ausgabe ist kein Exemplar bekannt; es wird lediglich bei späteren Drucklegungen darauf Bezug genommen: Rouen 1649, Leiden 1650, Amsterdam 1667 und 1668, Paris 1668. Die Ausgabe muss somit (als letzte Ausgabe zu Nostradamus Lebzeiten) als hypothetisch angenommen werden, wenn nicht gar als Fiktion.
Der Brief an den König und Zenturien 8 bis 10 stehen damit im Verdacht, eine Fälschung zu sein.
Eine Reihe von Ausgaben mit der gedruckten Jahreszahl 1566 sind als Fälschungen bekannt, stammen allerdings zumeist aus dem 18. Jahrhundert.....Zitatende

Quelle....

http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nostradamus.html


mfg.v
 

Cole Turner

neugierig
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Nostradamus hat für den Juli 1999 die Ankunft des Schreckenskönigs oder je nach Übersetzung des Menschensohnes angekündigt.
Der Schreckenskönig kam auch. Jedoch nicht als körperliche Geburt. George W. Bush ist der *Gute*. Hab das schon mal erwähnt, weil angeblich niemand was finden konnte oder wollte, denn es hieß, dass diese Prophezeihung ausgeblieben sei......

Tja, unsere liebe Frau........ziemlich viele Zufälle, um nur Zufälle zu sein. Und Jungfrau Maria eher nicht, sondern wenn, dann Maria Magdalena, die ziemlich lange in Frankreich verehrt wurde. Schon ein Kreuz, wenn man lügen muss, um ehrlich zu sein, nur weil man nicht sterben will.....

Der nächste *Zufall* ist der Name seiner ersten Tochter aus dem zweiten Leben, nach dem er seine erste Familie komplett verloren hatte wie einst Hiob. Und wie heißt die Tochter? Magdalena (Madeleine). In alter Zeit hatten Namen noch eine tiefere Bedeutung als heute und zugleich war der Name wohl auch ein Hinweis auf die Urheberin der Prophezeihungen, die er später begann rauszubringen, nachdem er Wege versucht hatte, sie verstehen zu lernen. Und dann das Pseudonym. Wieder ein *Zufall*. Der Hinweis auf eine Frau.

Auch der Glöckner von Notre Dame von Victor Hugo ist nicht einfach nur eine im Roman versteckte Geschichte, um etwas aufzuzeigen. Auch dort steht das *unschuldige Mädchen* Esmeralda für *Maria Magdalena*. Ihre Tochter Sarah könnte durchaus die Urheberin der Prophezeihungen sein, war sie doch die Tochter ihres Vaters.

Beweisen? Beweisen lässt sich vieles nicht, dass nicht bekannt werden soll, doch einleuchtend ergründen lässt sich so Manches doch, was es dazu braucht, ist Offenheit zu allen Möglichkeiten.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.545
Punkte für Reaktionen
44
Ort
Stadt der Helden
Nostradamus soll auch den IS vorhergesehen haben. Auf dieser Seite wird darauf näher eingegangen: http://www.nostradamus2242.com/nostradamus_2014.html - ich verzichte mal auf eine komplette Übersetzung, da es sehr viel ist ;)

Die Meldungen, die sich hierauf in den Medien beziehen sind jedoch ziemlich ungenau, man möchte fast sagen unprofessionell, recherchiert worden. Da spricht eine Webseite z.B. von einem diesen Jahr beginnenden Weltkrieg durch die Aktionen des IS der "in 27 Jahren enden wird, also 2242" (hier). Da hat einer offenkundig nicht richtig gelesen. Wenn man Nostradamus analysieren möchte, auch hinsichtlich des IS, sollte man daher (weiterhin) thematisch naheliegendere Quellen verwenden, wie z.B. o.g. Seite.
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
Ich glaube, Nostradamus' "Prophezeiungen" funktionieren eigentlich nur dank des Barnum-Effektes

Diskordische Grüße!!!
 

Maaamaa!!

innerer Zirkel
Mitglied seit
28. Januar 2014
Beiträge
808
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Schleswig-Holstein
Was ist ein Barnum - Effekt? Ich finde, dass man in solche Prophezeiungen viel reininterpretieren kann. Vorfälle wenn um Krieg geht. Krieg gibt es praktisch immer. Religion War auch schon immer ein Auslöser von Krieg.
 

Sun❂Gazer

erleuchtet
Mitglied seit
7. Mai 2014
Beiträge
365
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Zu Hause ❤
Die Grundidee ist, dass die Formulierungen so allgemein gehalten sind, dass sie nur zutreffen können, glaub ich. Iirc gibt es auch einen Wikipediaeintrag dazu.
 
Oben