Vernichtung allen Lebens durch die Monotheisten

Astun

Inventar
@Weltschutz

Die Welt zu schützen ist eher als Sisiphus-Projekt Sisiphus-Projekt zu betrachten, also demnach ein Projekt, welches niemals endet.
Für ein solches Projekt würde man aber einen unübersichtlich großen Mitarbeiterstab benötigen.
Dann allerdings sollte man schon zumindest eine klare Vorstellung davon haben, wie man dieses Projekt auch, zum Nutzen alles Lebens, durchziehen kann.

Da müsste man sich mit diversen sehr mächtigen Lobbys anlegen, welche nur ihre eigenen Interessen durchsetzen wollen, und sich keinen Deut drum scheren, ob dieser eingeschlagene Weg nun ins Chaos oder global gesehen verträglich ist.
Solche rücksichtslosen Lobbys würden wahrscheinlich auch über Leichen gehen, um ihre Interessen durchzusetzen.
Das wiederum würde bedeuten, dass dieses Projekt aus dem Verborgenen betrieben werden müsste, allein um das Leben aller beteiligten Mitarbeiter zu schützen.

Und vor allem braucht man für ein solches Projekt einen sogenannten Think-Tank, welcher auf dieses Projekt eingeschworen ist, und welcher es in jeder seiner Phasen weiterentwickelt.
Also alles in allem nicht so leicht, aber allein überhaupt nicht zu stemmen.
Schon allein was Forschung und Entwicklung angeht, braucht man die Mitarbeit anderer, weil man unmöglich alles selber wissen und machen kann.
Könnte man dies, würde man wahrscheinlich den Namen Gottes tragen. :oeek: :olol:

Auf YouTube gibt es ein Video, welches ein solches Projekt zum Thema hat.
Dort wird es Venus-Projekt genannt.
Auch auf Wikipedia gibt es Informationen darüber:

Venus Projekt Wikipedia
Das Venus Projekt YouTube
[URL="http://thevenusproject.wikia.com/wiki/Deutsch]Das Venus Projekt Wikia.com deutsch[/URL]

Auf YouTube kann man sich deutsche Untertitel einstellen bei diesem Video.
Die haben für dieses Video sogar Untertitel in zig Sprachen zur Verfügung gestellt.
Soll ja schließlich auch weltweit verstanden werden.
Dieses Projekt wäre ja mal ein Anfang, oder?
 

UFO-Pilot

Inventar
Soooo ich hab mir das jetzt mal alles durchgelesen und muss sagen.... ich werd nicht schlau draus.
Kann mir mal bitte einer sagen ob mein Verständnis der Problematik korrekt ist: Die Welt wird untergehen bzw. die Menschen werden ausgerottet und zwar durch die von monotheistischen Religionen (insbesondere Juden und Christen wie weiter vorn mal erwähnt wurde?) geschaffene Weltwirtschaftslage. Außerdem sieht Weltschutz sich als eine Art Auserwählten der die Welt retten möchte.
Trifft das so ca. zu?
 

Wissender

Besserwisser
@weltschutz: was Du da machst nennt sich Selbstimmunisierung gegen Kritik - typisch bei Verschwörungstheorien und wahngebäuden

Du begibst Dich auf einen gefährlichen Weg, wenn Du Dich selbst nicht mehr hinterfragst (ein Verrückter fragt sich nie, ob er verrückt ist)...Du bist auf dem besten Wege, Dich in pathogenen Wahn hineinzusteigern...ich meine das jetzt wirklich aufrichtig und ehrlich: hinterfrage das, was Du zu wissen glaubst und sich Dir Hilfe...Dein jetziger weg ist die Einbahnstraße in eine Sackgasse

Diskordische Grüße!!!
 

Topsy_Krett

Protected by SCHWA
Die Welt wird untergehen
Das ist ganz gewiss, spätestens in vier Milliarden Jahren wird die Sonne dafür sorgen, dass die Erde in ihren letzten Atemzug getan hat.

@Wissender

Vielleicht ist er (Weltschutz) ein stinknormaler Troll, die Chancen liegen bei 50:50 :D
 

infosammler

Welcome Guide
Ich weiß nicht so recht, was man unter Endzeitler im allgemeinen versteht....
Für mich persönlich sind es aber Leute, die von dieser Vorstellung besessen sind und sie es deshalb überall sehen und verbreiten.

Also, wenn ich mit dem Finger auf mein Kind zeige und ihm immer sage, es rechne falsch, aber niemals versuche es ihm zu zeigen oder einen Rechenvorschlag dem Kind mitteile, hab ich wohl Mitschuld.
So kommt mir das alles vor und vorallem sehen die, die vor den bösen "Endzeitlern" warnen, vor lauter Scharzmalerie das Potenzial gar nicht mehr, welches das Kind hätte, sie wollen das es sich andauert verrechnet scheint mir...
 

UFO-Pilot

Inventar
@Infosammler
Also ich verstehe unter Endzeitler ja Prepper.^^
Die sich auf eine postapokalyptische Welt vorbereiten mit Vorräten, Waffen, Gasmasken, Bunkern und so Sachen.
Ich denke aber eher, dass weltschutz mit Endzeitler die jenigen meint, die am Untergang der Menschheit Schuld sein werden.

Aber ich schließe mich der hier vorherrschenden Meinung an: Es handelt sich um einen Wahn der durch unseriöse Quellen nur bestärkt und von einem nicht kritikfähigen und nicht hinterfragenden Geist ausgelebt wird.
 

Wissender

Besserwisser
@topsy: ich hoffe es aber ich habe solche Dinge schon oft gehört - irgendwann erkennt man bestimmte Symptome recht schnell

Diskordische Grüße!!!
 

infosammler

Welcome Guide
@ufo pilot

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Welt untergeht (der genaue Sachverwalt ist sowieso unklar) ist doch sehr gering.

jenigen meint, die am Untergang der Menschheit Schuld sein werden.
Wenn sies tut, sind wohl auch alle Schuld.

@topsy/wissender
Glaub das ist ein eine Art Schmerz, gibts ja, den Weltschmerz. Sich der eigenen Unzulänglichkeit ( Hosen voll) bewusst bei all dem was man an Zerstörrung (alles Endzeitler) wahrnimmt....
Hartes Pflaster.
 

Wissender

Besserwisser
@info: wer unter Weltschmerz leidet, macht nicht automatisch jeden andersdenkenden zum Teil der Verschwörung, an die er glaubt...dieses Verhalten sieht man eher bei wahnhaften Menschen...das Weltbild von Weltschutz ist in sich geschlossen und für eine falsifizierende Argumentation nicht zugänglich (und das ist typisch für Verschwörungstheorien und Wahnsysteme - die Übergänge sind da fliessend)

Diskordische Grüße!!!
 

Astun

Inventar
Naja, und wieder einer weniger, welcher sich nicht am Riemen reissen konnte.
:hmmm: Ist das nur die Lust am Trollen und der Provokation, oder glauben die wirklich, was die so an kruden Sachen loslassen? :gruebel:
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Jeder kann an das glauben was er will. Es darf auch jeder seine Meinung vertreten, egal wie schräg oder krude andere das finden. Daraus können sich durchaus interessante Diskussionen entwickeln. Einzige Voraussetzung: man sollte dabei einen gewissen Umgangston wahren.

Der User Weltschutz wurde nicht wegen seiner Ansichten sondern wegen einem üblen Kommentar gelöscht.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
schade, dass er weg ist.
hätte gerne noch gewusst:
warum wollen die christen/juden die welt vernichten?
warum stellt ihr es so dar, als wären die christen/juden der antichrist, wenn ihr eigentlich gar nicht religiös seid?
und zu guter letzt: wo ist in dem ganzen der islam? ist ja auch eine nicht zu verachtende große monotheistische weltreligion oder gehört die da nicht dazu, weil das geschwafel aus einem arisch braunen esoeck kommt?
 

infosammler

Welcome Guide
warum stellt ihr es so dar, als wären die christen/juden der antichrist, wenn ihr eigentlich gar nicht religiös seid?
Ja :obiggrin:, dass ist eine sehr interessante Frage!


christen/juden die welt vernichten?
Scheint mir aber nicht zu funktionieren.


So leicht lassen sich nicht alle beeinflussen und wenn der jenige, der einen etwas offenbaren will, sich verhält wie der größte -Lückezumeinfüllen-, wenn man ihm nicht glaubt, dann stimmt sowieso etwas gróber nicht.
Diese Aggression ist verwandt mit der, die er kritisiert.

Das ernährt sich doch alles gegenseitig.:orolleyes:
Hab Religionsburnout. :obiggrin:
 

Astun

Inventar
@!Xabbu

Mir ist durchaus klar, weshalb er gesperrt worden ist.
Ich habe mich nur gefragt, ob er mit seinen Sachen, welche er hier losgelassen hat, uns herausfordern, bzw. provozieren wollte.
Könnte ja sein, dass er nicht mal selbst daran geglaubt hat und sich bei unseren Versuchen, ihn zu überzeugen, sich schlichtweg ins Fäustchen lachte.
Dass er dann noch ausfällig geworden ist, das muss sich ja auch niemand gefallen lassen.
Wenn er derart über die Stränge geschlagen hat, dass er nicht mehr tragbar war, kann er es sich sowieso selbst zuschreiben, wenn er jetzt gesperrt ist.
Netiquette sollte doch zumindest ein Mindeststandard sein, auf welchen wir uns hier verständigen können.
 

infosammler

Welcome Guide
Na Leute, die die ganzen Tag nur das schlechte sehen, alles verteufeln sind einfach blind, blind für das was sin könnte....
Wie realistisch ist es, das alle Christen die Welt vernichten wollen und daran arbeiten?

Es gibt sicher christlich getaufte Menschen, die zb eine Firma leiten, deren Fabriken die Umwelt vergiften, Billiglöhne zahlen und anderen bei Primark zb. sich die Taschen voll schlagen. Wer ist wer? Wer vernichtet, wer erschafft?
Vielleicht kein so gutes Beispiel. Aber es gibt genug, die zeigen, dass es Vielschichtiger ist.
 
Oben