kommt ein neuer auserwählter??

Skandanog

innerer Zirkel
Mitglied seit
9. Dezember 2003
Beiträge
524
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hamburg
<blockquote>
Diese Zeile wurde garantiert von der Kirche reingeschummelt, wie soviel anderes.
Jesus hätte soetwas niemals von sich gegeben.

Dass Frauen nicht lehren sollten, ist die Meinung des machtverbissenen Patriarchats.
Aber zum Glück längst überholt!
 

Skandanog

innerer Zirkel
Mitglied seit
9. Dezember 2003
Beiträge
524
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hamburg
Noch wird solches Wissen mit allen Mitteln unterdrückt.

Doch bald wird einiges zutage kommen. Warum ich so sicher bin, kann ich nicht genau sagen. Ich bin es einfach.
 

artas

neugierig
Mitglied seit
4. April 2003
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Geeste
Tach,
ihr geht jetzt immer so in die kirchliche ecke, kann doch auch sein das er/sie/es gar nicht mit der kirche zu tun hat, sondern einfach ein etwas ganz anderes. habt ihr schon mal was von einer legende eines super kriegers gehört oder einem besondern menschen(außer jesus, der meiner meinugn nach keine legende ist).

so ich werde mich jetzt ins partyleben stürtzen, gut gohn.
euer artas
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
44.999
Punkte für Reaktionen
145
Standort
Wien
naja, wo hört man denn meist von solchen supermenschen? meist nur in den schriften irgendwelcher religionen oder?
 

Ickis

Inventar
Mitglied seit
18. Mai 2003
Beiträge
612
Punkte für Reaktionen
5
Standort
c:\
Sorry, aber das mit Superkrieger hört sich für mich n bissi abgedreht ab. Ich denk eher, dass wenn es einen Auserwählten gibt, dieser sich nicht auf so eine "primitive" Art auszeichnet.
 

artas

neugierig
Mitglied seit
4. April 2003
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Geeste
Tach,
mittlerweile halte ich ds mit dem superkrieger auch etwas weiter hergeholt. aber gibt es denn nicht in alten kulturen so was wie einen auserwählten? kann doch sein das es so was schon bei den kelten oder bei den babaren in deutschladn gab. was sagt ihr dazu?
 

Prometheus94

T(r)ollhaus
Mitglied seit
8. November 2017
Beiträge
1.735
Punkte für Reaktionen
0
Jede Religion erwartet einen Auserwählten, auch die Hindus und Buddhisten. Die Zeugen Jehovad glauben dass Jesus bereits da ist, aber unsichtbar ist.

Die Moslems warten auf ihren Mehdi, die Juden auf ihren Messias, Hindus auf den letzten Avatar und die Buddhisten auf den letzten Buddha der Maitreya gennant wird.

Prä-Astronautiker warten auf die Ankunft der Ausserirdischen und Satanisten auf den Antichristen.
 

Lumelora

gesperrt
Mitglied seit
14. November 2017
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Außerirdische sind auch schon da, aber die sind ja nicht alle auserwählt nur weil sie von nem anderern Planeten kommen... Die Auserwählten, die die Religionen erwarten müssen nicht unbedingt auftauchen, erstmal werden sie ja nur erwartet aber keiner kann beweisen, dass die auch wirklich auftauchen werden....

Aber ich glaube , dass der Auserwählte schon aufgetaucht ist und dass dieser niemand von denen ist, die bis jetzt so erwartet wurden und zu keiner bestimmten Religion gehört... Die Frage ist nur, für was ist er wirklich auserwählt....?

Ist er dazu auserwählt, das Grauen von der Welt zu nehmen? Oder etwa doch nicht? Wird das Grauen diese Welt jemals verlassen? Wir können nur raten....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
44.999
Punkte für Reaktionen
145
Standort
Wien
Lumelora: Bitte versuche Doppelposts zu vermeiden und verwende den Edit/Bearbeitenknopf rechts unten in Deinem Post. Du kannst Deinen Beitrag bis zu 10mins nach dem Absenden noch editieren. Beiträge zusammengeführt. Danke!
 

UFO-Pilot

Inventar
Mitglied seit
11. Juli 2010
Beiträge
1.095
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Graz
Müsste man nicht zuerst wissen wozu er auserwählt sein müsste um zu wissen, dass er da ist?
Und nicht vergessen: der Auserwählte muss nicht gut sein.
Anakin Skywalker war der Auserwählte der das Gleichgewicht derbMacht herstellen sollte und hat das als Darth Vader geschafft. Denn nachdem er unzählige Kinder und alte Männer abgeschlachtet hat gab es noch 2 Sith (ihn und den Imperator) und 2 Jedi (Obi Wan und Yoda) (zumindest ist das Kanon). Und trotzdem hielt wohl keiner das Inperium für gut.
Deswegen sollte man immer vorsichtig sein was Auserwählte angeht...
 

Lumelora

gesperrt
Mitglied seit
14. November 2017
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Eigentlich müsste er doch dafür da sein das Grauen zu vertreiben....
Irgendwas sagt mir, er solle das Grauen von der Welt vertreiben...

Doch ich weiß ja nicht ob das stimmt, schließlich wurde der, der wohl der Auserwählte sein muss zu einem GRUSELIGEN ÖKONAZI der nur gruseliges wirres Zeug von sich gibt und Hetzschriften blind glaubt.... ): Das gruseligste ist, er kann sogar zaubern, zum Beispiel sich unsichtbar machen... Und wer ihm zuhört glaubt ihm oft plötzlich jedes Wort, sei es auch noch so wirr... Inzwischen beschimpft er sogar Leute nur weil sie anders denken als er aber die finden ihn trotzdem noch gaaanz toll und denken er spricht die Wahrheit -.- Es wurden auch schon Leute wahnsinnig in seiner Nähe... sehr gruselig...

Wenn der Auserwählte also nicht gut sein muss, kann es also sein dass er so gruselig bleibt..? Das wäre echt gruselig... Hoffe ja eher, dass er sich doch noch verändert und plötzlich das GRAUEN von dieser Welt vertreibt! Oder: Er ist auf einmal doch nicht der Auserwählte, das wär der HAMMER, wer ist es denn dann?
 

ceae

eingeweiht
Mitglied seit
11. Januar 2018
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Standort
bayern
huhu,
bin heute in schreiblaune und mische mit.

ich frage mich immer, woher die leute die solche dinge glauben, wie:
eine frau aus peru hat irgendwas mit dem ufo gemacht oder jesus ist der 6 stahl von was weiß ich...
ich kann ein buch schreiben, kann sagen ich kann channeln und das behaupten... warum glaubt ihr sowas einfach?
ich glaube, es gibt medien, bzw. leute mir besonderen wahrnehmungen. ich glaube aber auch, dass es viele psychisch kranke gibt auf dem gebiet, die sehr überzeugt von ihrer wahrnehmung sind.
und was ich weiß ist, dass viele leute leiden und dieses leid aus eigener kraft nicht verändern können. daher suchen sie, in solchen büchern, bei solchen leuten etc...

ich schließe nichts aus.. aber es ist was anderes zu sagen: ich habe gelsen, es könnte sein etc. als zu sagen, die tante dematerialisierte ein raumschiff unter der pyramide... warst du dabei?

und um auf die meister zurückzukommen...bzw. die auserwählten.
mein senf dazu wäre folgender:
ich kann mir vorstellen, dass spirituell hochentwickelte menschen, somit meister, hier waren. bekannte und bestimmt auch unbekannte. laut überlieferung jesus, buddha etc.
warum wünscht sich mensch, dass wieder einer kommt? weil er befreit werden möchte aus seinem leid, genau aus dem grund, warum er sich solche bücher etc. reinzieht. um etwas zu finden, das ihm frieden bring, erlösung, heilung, linderung und entwicklung.

amen ;)
ceae
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.744
Punkte für Reaktionen
48
@ceae

Da hast du Recht.
Ich denke mir auch oft, es macht schon Spaß sich mit solchen Sachen zu beschäftigen. Ansich finde ich die Thematik ja interessant und zum Teil wird damit auch der Drang des Menschen nach etwas höherem befriedigt.
Aber muss das so oft so übertrieben werden bzw was bringt es sich im Leben, wenn man sich darin verliert? Eine Obsession in der man gefangen ist?
 

ceae

eingeweiht
Mitglied seit
11. Januar 2018
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Standort
bayern
hey infosammler,

hmm, es ist kompliziert ;) ich denke eines haben die menschen, die so ein forum aufsuchen gemeinsam: sie suchen. und sie geben der sache eine chance, die hier und da auftaucht, und einfach nur zum wundern ist. Eben leute, die verstorbene wahrnehmen oder ein ufo gesehen haben, etc. etc.

man sucht glaub etwas, was einen innen piek. das problem ist nur, das es lügner gibt, verwirrer (das wäre wieder die frage, was die wahrheit ist ;) ), storyerzähler, über zig erzählungen phantastisch gewordene geschichten erzähler, oder eben ehrliche leute, die was stranges erlebt haben, handelt.

und auf einen echten, kommen glaub zig der anderen sorte.

aber alle suchen nach etwas, das innen piekt, oder?
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.191
Punkte für Reaktionen
0
warum glaubt ihr sowas einfach?
Beantwortest du ja bereitst richtiig, "sie suchen". Menschen - verallgemeinert gesehen - streben nach Zufriedenheit, dem Einklang mit sich selbst, d.h. ihrem Umfeld zu sein.

Der Mensch als Herdentier, leider unter dem Einfluss weniger Führen zu wollen, sondern zu Folgen. Darum denke ich, es wird bereits neue Meister gegeben haben, nur etweder wurde daran gezweifelt oder an sich. Dabei ist es belanglos, was der Mensch nun sucht.

warum wünscht sich mensch, dass wieder einer kommt?
Weil der Mensch sich verstanden haben will. Leider, sofern niemand "öffentlich" diese Suche erfüllt, wird der Mensch den Gemeinschaftsgedanken als solchen missverstehen.
 

T'Lu R'Galay

erleuchtet
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
404
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Terrania City
Ich antworte mal mit einem Zitat aus der "Internationalen":

"Es rettet uns kein höh'res Wesen
Kein Gott, kein Kaiser noch Tribun
Uns von dem Elend zu erlösen
Können wir nur selber tun!"


Die Bibel selbst sagt: Hilf dir selbst, dann hilft dir der Himmel!

Das entspricht meiner Lebenserfahrung. Nur wenn man sich selbst bewegt, dann bewegt sich etwas.
Mit der Verheißung eines Erlösers sorgt man dafür, dass sich die ausbeutbaren Massen nicht bewegen. Dann kann man sie nämlich weiter ausbeuten.


Der Erlösermythos geht vermutlich auf die Sonnenreligionen zurück. Es ist stets die Wiederkehr des Frühlings (der Sieg der Sonne über das Dunkel), die die Menschen von der Kälte erlöst. Diesen hat man dann zum Gott (oder dessen Sohn) personifiziert.
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.744
Punkte für Reaktionen
48
@galay

Deshalb steht auch geschrieben, die Kirche ist die wahre H... Babylons. Wahrscheinlich.
Finde auch, je mehr man an sich selbst glaubt und das tut, was man an Heiligen verehrt, man sicher seine eigenen Prophezeihungen verwirkliche kann.
 

ceae

eingeweiht
Mitglied seit
11. Januar 2018
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Standort
bayern
an sich gebe ich euch recht. der mensch hat das potential, den himmel auf erden zu haben. 4 prozent der menschheit, hat so viel geld, wie alles restlichen 96 prozent zusammen. die verteilung ist das problem. macht und gier und egotum sind wohl das problem. es könnte allen gut geht.

aber, es gibt dinge, die menschen nicht immer von sich selbst heraus lösen können, bzw. auch niemand anders. wo sie erlöst werden müssten. beispielsweise krankheiten.

lg ceae
 
Oben