Kriminologie

Prometheus94

T(r)ollhaus
Mitglied seit
8. November 2017
Beiträge
1.735
Punkte für Reaktionen
0
Unter dieser Topic will ich mich mit Kriminologie befassen.

Als Einleitung:

Kriminologie ist diejenige Wissenschaft, die sich mit Kriminalität als einem sozialen Phänomen beschäftigt, mit den Hintergründen von Straftaten, den Folgen, die das strafbare Verhalten für das Opfer und die Gesellschaft hat usw.

Kriminalistik beschäftigt sich mit den Mittel und Methoden der Verhütung, Aufdeckung und Aufklärung von Straftaten einschließlich der Fahndung nach Personen und Sachen (Detektive wie Sherlock Holmes können also als Kriminalisten bezeichnet werden, wobei das heute natürlich ein eigener Beruf ist, wie man ihn in CSI: Miami kennt).

Kriminalpolitik beschäftigt sich mit der Frage, wie die Strafrechtsordnung zu verändern ist, um den inneren Frieden in der Gesellschaft und in der Zukunft besser zu gewährleisten.

Hier soll es ausschließlich um Kriminologie gehen, ich habe hier eine Definition gewagt, damit man nicht etwas erwartet, was zu erwarten wäre.

(Wobei Kriminalistik sehr interessant ist!)

Es wird um Straftaten bzw. Verbrechen, Delikte, Delinquenz und Devianz gehen.

Ich werde auch REALE Fälle vorstellen, beispielsweise folgenden: Der Kannibale von Rotenburg


https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2008/10/rk20081007_2bvr057807.html

Was könnte der ausschlaggebende Grund für diesen Kannibalen gewesen sein? Nun, KURZ vor seiner Tat, erschien folgender Film:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hannibal_(2001)

Wodurch er endgültig seinen Tatentschluss gefasst haben könnte.
 
Oben