Hatte eine schlimme Wachvision

wahrheit

neugierig
Mitglied seit
30. Januar 2010
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Du und ein par andere versthen es wahrscheinlich eh doch es gibt halt immer ein par andere und die nehmen es nicht hin sondern müßen alles schlecht machen was sie nicht verstehn.
Es gibt noch so viele sachen zwischen Himmel und erde die wir menschen nicht verstehen doch gibt man mal einige neue denkanstöße wird man gleich verböhnt und fast am scheiterhaufen verbrannt und so was nent sich moderne zivilisation und auch fortschritlich.
eigentlich hab ich ja nur was gesucht auf der seite doch ich denke ich bin hier nicht erwünscht.
 

Schneewittchen

suchend
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
2
@wahrheit

Das Problem sind nicht die Denkanstöße, sondern viel mehr die "ich weiß es, kann es nicht sagen" Sprüche. Es geht - zu recht wie ich finde - einfach mal nur vielen Leuten hier gegen den Strich, dass sich hier andauernd Leute zu Wortmelden, die hier sagen sie wüssten mehr aber nix genaueres darüber verraten können :orolleyes:

Ob du hier richtig bist oder nicht ist deine Entscheidung:owink:
 

|TrixZ|

Inventar
Mitglied seit
18. August 2009
Beiträge
924
Punkte für Reaktionen
4
Ort
Rhein Neckar
Keiner wird hier verbrannt und auf den Scheiterhaufen geschmissen, auch wenn das hier das ein oder andere mal suggeriert wird, ist dass ne´ grobe Unterstellung ;)

Ein Thread zu Gott und die Welt gibt es ja schon.

Mich interessiert viel mehr ob es noch weitere "Visionen" gibt.
 

Thugi

neugierig
Mitglied seit
29. August 2009
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
So ich gebe mal auch meinen Senf dazu. :obiggrin:

Ich habe ebenfalls solche Mega-Tsunami Träume, meine sind nur etwas "einfacher".

Ich schau gerade Fernsehen, mach mir was zum futtern oder mache sonstwas.. gehe gemütlich raus auf den Balkon, aufeinmal sehe ich eine rießige Welle beim Horizont auf mich zu kommen mit einer rasenden Geschwindigkeit. Kurz bevor sie mich trifft, wache ich auf. Ich habe leider auch oft Alpträume von Asteroiden und solchen Dingen. Ich sage LEIDER, weil ich sie als extrem realistisch empfinde.

Allerdings hinterfrage ich diese Träume.
Ich betrachte es eher aus einer anderen Perspektive, warum träumt man sowas?

Meine Vermutung ist folgende:

Ich fange mal von vorne an.
Im Mittelalter hatte man Alpträume von Hexen und Dämonen. Kein Mensch hatte damals Alpträume von Tsunamis, Vulkanausbrüchen, Cometen, Aliens und sonstige Weltuntergangstheorien, warum nicht? Aus einem ganz einfachen Grund, die Leute wussten nichts davon und konnten so auch keine Angst davor haben. Aber wovon sie Angst hatten waren Hexen und Dämonen.
Damals waren Hexen und Dämonen "populär" - Jeder kannte sie.

Jetzt zum Tsunami.
Vor 10 Jahren wussten viele Menschen nicht mal was ein Tsunami ist.
Seit dem Vorfall im indischen Ozean wurde das Thema Tsunami "populär" und einfach durch Filme wie 2012 -Doomsday übertrieben und extrem dargestellt. Der Tsunami im indischen Ozean war eine Tragödie, weil so viele Menschen das Leben verloren haben, aber warum? Ich glaube nicht, dass alleine die Kraft des Tsunamis so viele Menschen das Leben genommen hat, sondern eher das Wasser alleine. Mein Onkel kommt aus Sri Lanka und der hat mir bestätigt, dass dort fast keiner schwimmen kann. Und diese Reportagen und Filme zeigen einen Mega-Tsunami wo du eine Überlebenschance von NULL hast, da bringt dir das Schwimmen nichts. Man wird von den zig Tonnen Wassermassen ZERQUETSCHT. Und wenn wir sowas sehen bekommen wir es mit der Angst zu tun und bei uns Menschen löst das etwas aus, entweder man möchte mehr über diese Gefahr erfahren und man beschäftigt sich darauf damit oder man versucht es einfach zu verdrängen und zu vergessen, aber das menschliche Hirn vergisst nicht so leicht. Durch diese Aspekte bekommen wir unsere Alpträume, meiner Meinung nach.

Genau so ist es mit den Aliens auch. Ich kann mich noch an diese Uri Geller Alien-Show erinnern wo sie ein Signal in den Weltraum gesendet haben um vielleicht eine Antwort zu bekommen. Sie haben auch angebliche Alien-Videos gezeigt, die von Leuten zugeschickt wurden, wobei ich da sagen kann, es waren auch paar Fake-Videos dabei. Und der Wirbel um die Sendung war extrem, es wurde so viel Werbung wie möglich gemacht und es ist ja so geheimnisvoll und wir werden vielleicht eine Antwort bekommen und blah blah.
Das macht eben die Menschen neugierig. Da waren auch Leute die angeblich von Aliens entführt worden sind. Was man nicht sofort glauben sollte. Es gibt sicher mehr Leute die Bullshit labern um ins Fernsehen zu kommen, als Leute die einfach nur die Wahrheit sagen. Deswegen geh ich da meistens eher skeptisch an die Sache ran, 100% sicher sein kann man sich nie. Und sowas macht einem Menschen natürlich wieder Angst, man wird "paralysiert", man kann sich nicht mehr bewegen und die Aliens machen irgendetwas an deinem Körper. Angst = Alpträume. Und es gibt viele nicht labile Menschen die sich auch vieles einreden, ich will dir da auch jetzt nichts unterstellen, ich kenne dich nicht, ich sage nur, dass es sowas gibt.

Deine Vision hat mich auch an einen Film erinnert.
Ist schon etwas älter. Aliens wollten die Menschheit auslöschen. Sie wollten sie mit den Ozeanen überfluten, weil sie gesehen haben, dass die Menschen nur sich selbst und die Erde zerstören. Kurz bevor diese gigantische Welle das Land erreicht hat, haben sie es gestoppt, weil sie gesehen haben, dass in den Menschen doch noch "Liebe" und "Freundlichkeit" steckt und sie die Hoffnung hatten, dass die Erde und die Menschen doch noch in Frieden weiterleben kann. Leider weiß ich nicht mehr wie der Film heißt, war aber in den 90ern irgendwann.. da hieß es aber auch noch nicht "Tsunami". :obiggrin:

Fazit meiner Vermutung:
Das ganze Thema über diese Weltuntergangstheorien, Aliens und sonstige geheimnisvolle Sachen, ist so interessant für viele Menschen (auch für mich, sonst wär ich auch irgendwie im falschen Forum, haha), dass die Medien ständig davon irgendwas im TV zeigen, es hat einfach Unterhaltungswert und macht auch vielen Menschen irgendwie Angst wodurch sie ihre Alpträume bekommen. Und würden sich Alpträume nicht realistisch anfühlen, dann wäre es ja auch nur halb so schlimm. Ich für meinen Teil glaube immer ich sterbe gleich, wenn ein Tsunami auf mich zu rast, genauso schnell rast dann auch mein Herz wenn ich wach bin. xD

So.. ich denke, ich habe genug geschrieben. Wollte auch mal meinen Senf dazu geben. :orazz:
ich hoffe nicht, dass deine Vision zutrifft, falls doch ist es ein unvermeidliches Schicksal. :osad:

Aber ich bin Optimist. :ocool:

MfG Thugi ^^
 

einmalig

neugierig
Mitglied seit
24. Juni 2010
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Der Film heißt the Abyss (Abgrund des Todes) und sie haben die Welle nicht gestoppt, weil sie im letzten Moment noch draufgekommen sind, dass doch Liebe existiert, sondern weil die Welle eine Warnung sein soll^^

Das Thema von dem Film ist aber wirklich sehr ähnlich zu dem hier.
 

Pu der Bär

suchend
Mitglied seit
23. Juli 2004
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
es gibt Prophezeiungen wonach ein Polwechsel am 21.12.2012 stattfinden soll, an dem sich dann die Wassermassen der Ozeane bewegen sollen. Nach der Wissenschaft ist ein magnetischer Polwechsel möglich (siehe auch Video hier), aber viele Prophezeiungen zu diesem Thema gehen glaube ich von einer Änderung der Erdachse aus.

Ich hab Mal auf dieser Seite http://www.polsprung-info.de/ zu diesem Thema etwas gelesen. Aber diese Frau (Nancy Lider) von der diese Prophezeiungen stammen, kann man angeblich nicht ganz so ernst nehmen. Sie hat angeblich auch Sachen vorhergesagt, die dann nicht eingetreten sind.

Angeblich prophezeien auch Propheten der Maya einen Polwechsel (kurzes Video hier) :orolleyes:
 

Leora

neugierig
Mitglied seit
18. September 2010
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Aber das mit den Polen ist doch keine Prophezeihung mehr. Mittlerweile gehen doch auch Wissenschaftler davon aus, und dass hat was mit der verschiebung der Erdachse zu tun, allerdings sagen die auch, dass sich die Ozeane nicht einmal über die ganze Welt wühlen werden, wie oft von Weltuntergangs"leuten" prohezeit wird. Aber da will ich jetzt auch nicht zu viel erzählen, weil ich das auch nur gelesen habe und ich kein Wissenschaftler bin, der das richtig erklären kann, von daher verzichte ich mal auf Erklärungen, kann man über google aber bestimmt finden.

Ich träume auch vieles und oft genug geschehen die Dinge ähnlich, wie im Traum. Einige Dinge werden sicherlich durch Fernsehen und Internet bzw. Ängste, beeiflusst, allerdings gibt es ja noch etwas wie das Unterbewusstsein. Bzw. unseren Instinkt. Und mein Instinkt sagt mir, dass jetzt irgendwann etwas passieren wird. Was, keine Ahnung, ich bin kein Hellseher, allerdings habe ich den Eindruck, dass die Vögel z.B. weniger zwitschern. (nicht erst jetzt im Winter, wo weniger da sind, sondern schon das ganze Jahr über). Alle Tiere verhalten sich ruhiger, zurückhaltender. Als würde ein Sturm aufkommen oder so. Wie bei der Sonnenfinsternis, wo die Tiere sich schon anders verhalten, bevor es überhaupt losgeht.

Geht einfach mal raus und versucht am Lärm, den wir Menschen verursachen vorbei zu hören. Ich sage euch, ihr hört nichts oder sehr wenig, vielleicht der Wind. Jetzt in der WInterzeit ist es ein bischen blöd, da die Tiere ja im allgemeinen etwas ruhiger sind und keine Blätter im Wind rascheln, aber das ist das ganze Jahr über schon so.

Ach ja, irgendwer hatte zu Beginn hier nach einem Namen für Gott gefragt, der über den anderen steht. Also es wird ja immer gesagt, dass Gott zu Moses gesagt hat, als der dem als brenndener Busch erschienen ist, dass der sagen soll: "ich bin, der ich bin." (das soll jetzt nicht heißen, dass ich das glaube, was alles in der Bibel steht, für mich sind das alles Geschichten, mit vielleicht nem wahren Kern, dass weiß ich nicht, ich finde, man muss nicht an die irdische Kirche glauben, um an Gott zu glauben.)
 

Darth_Anakin

gesperrt
Mitglied seit
11. Oktober 2009
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
und kanns jetzt mitm tsunami von japan zusammenhängen? ;) auch viele gestorben denn noch alles nuklear verseucht???
 
Oben