Evolutionstheorie

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.311
Punkte für Reaktionen
68
Standort
wien
;-) Gehirn ist aber auch nicht bloß Gehirn.

......stellte sich heraus, dass die Neandertaler zwar ein grösseres Gross-, aber ein signifikant kleineres Kleinhirn besaßen. Letzteres sehe man deren Hirnschädel schon von aussen an, sagt Christoph Zollikofer von der Universität Zürich, einer der Autoren der neuen Studie. Eine genauere Analyse deutete zudem darauf hin, dass die rechte Hälfte des Neandertaler-Kleinhirns deutlich kleiner war als die linke.

In grossen Datensätzen habe man Korrelationen zwischen der relativen Grösse des Kleinhirns und den Leistungen in bestimmten Verhaltenstests festgestellt, wie Zollikofer erklärt: So war ein grösseres Kleinhirn mit höheren Erinnerungsleistungen in manchen Bereichen und einer grösseren kognitiven Flexibilität assoziiert.
siehe....das-gehirn-des-neandertalers-rekonstruieren-
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.593
Punkte für Reaktionen
35
Ein paar Gene haben wir ja noch vom Neanderthaler angeblich. Muss ja nicht immer geklappt haben die Paarung, hin und wieder hats funktioniert. Angeblich aber nur weibliche, als Gene die auf dem X sitzen.


Wenn man bedenkt das der Schimpanse mit dem heutigen Menschen so nah verwandt ist, das es sich um eine 98,irgendwas %ige Übereinstimmung handelt, dann sind in vielen 100.000ten von Jahren erstens gar nicht so viel rein an Prozente verändert/mutiert worden und weiters scheint der mini Prozentsatz so ziemlich viel Unterschied hervorzurufen, dass daraus vom Affen (als Verwandten) sich der Mensch absetzte.

Es gibt sicher mehr Antworten, wie man das Feuer entdeckte, als 1x in der Geschichte schlug ein Blitz ein und die ganze Welt verwendete Feuer.

Zb wenn man Gras usw auf einen Haufen schmeißt, fängt es an zu gären und tatsächlich wird es so heiß, dass es brennen kann.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.311
Punkte für Reaktionen
68
Standort
wien
Zb wenn man Gras usw auf einen Haufen schmeißt, fängt es an zu gären und tatsächlich wird es so heiß, dass es brennen kann.
:olol: Womit hätte man vor 200 000 Jahren Gras schneiden sollen und vor allem warum ?
 

Prometheus94

T(r)ollhaus
Mitglied seit
8. November 2017
Beiträge
1.735
Punkte für Reaktionen
0
Stimmt auch wieder. :D

Ich finde solche "Erinnerungen" absolut spannend. Denn diese Sachen haben die heutige Welt bestimmt. Man will es aber genau wissen...
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.593
Punkte für Reaktionen
35
@vt

Mit den Fingern abreißen? Wenn sie einen Platz zum sitzen oder ausruhen oder einen Platz bauen wollten zwischen hohem Gras oder in dichter Vegetation werden sies schon weggetan haben.
Aber ich meinte das es mehr Arten gibt, wie Feuer entsteht außer Blitzen.
 
Oben