Bibliothek - Philosophie, Spirituelles & Esoterik

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
<span style="color:yellow"> Titel: </span>
Sämtliche Werke (15 Bände)

<span style="color:yellow"> Autor: </span>
Friedrich Nietzsche, Giorgio Colli, Mazzino Montinari

<span style="color:yellow"> Amazon: </span>
http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...8-1/ref=sr_8_xs_ap_i1_xgl/028-1360206-5163728

<span style="color:yellow"> Beschreibung: </span>
Als 1980 die ›Kritische Studienausgabe‹ der Werke und Nachgelassenen Schriften Friedrich Nietzsches zum ersten Mal erschien, war das Wort vom »Jahrhundert-Nietzsche« in aller Munde. In seltener Einigkeit feierten Medien und Wissenschaft dieses unerhörte Taschenbuchereignis, das die Nietzsche -Rezeption grundlegend veränderte: Erstmals wurde der gesamte Nachlaß, der die veröffentlichten Werke an Umfang übertrifft, ohne Fälschungen und Streichungen zugänglich gemacht. Fast 5000 Druckseiten ergaben die Nachlaßmanuskripte, die die beiden italienischen Forscher Giorgio Colli und Mazzino Montinari in jahrelanger Arbeit für die Kritische Gesamtausgabe beim Verlag Walter de Gruyter gesichtet, geordnet und transkribiert hatten. Die KSA, wie die gemeinsame Taschenbuchausgabe von dtv/de Gruyter seither in Kurzform zitiert wird, hat in nun fast zwanzig Jahren viel dazu beigetragen, daß die fatalen Nietzsche-Legenden zerstört und eine vorurteilsfreie Auseinandersetzung mit diesem großen Künstler-Philosophen möglich wurde. […]
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
<span style="color:yellow"> Titel: </span> Sophies Welt-Roman über die Geschichte der Philosophie

<span style="color:yellow"> Autorin: </span> Jostein Gaarder

<span style="color:yellow"> Amazon: </span>
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3423620005/302-1155606-8780068

<span style="color:yellow"> Beschreibung: </span>
Das fünfzehnjährige Mädchen Sofie Amundsen lernt einen Mann namens Alberto kennen, erlebt mit ihm die einzelnen Epochen der Philosophie und trifft bedeutende Philosophen der Vergangenheit. In Form von Briefen bekommt sie eine Art Philosophiekurs. Die Handlung selbst wird philosophisch thematisiert, als Sofie und Alberto die Frage ihrer eigenen Existenz als Romanhelden und ihre Abhängigkeit von der Willkür des Autors entdecken[...]
(Quelle: Wikipedia)
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
<span style="color:yellow"> Titel: </span> Die Kunst des Liebens

<span style="color:yellow"> Autor: </span> Erich Fromm

<span style="color:yellow"> Amazon: </span>
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3423361026/028-3440433-3140533

<span style="color:yellow"> Inhalt: </span>
In seinem vielleicht wichtigsten Buch diskutiert der Psychoanalytiker Erich Fromm die Liebe in all ihren Aspekten: nicht nur die von falschen Vorstellungen umgebene romatische Liebe, sondern auch Elternliebe, Nächstenliebe, erotische Liebe, Eigenliebe und die Liebe zu Gott.
(Quelle: Buchrücken, "Die Kunst des Liebens", ullstein)

für alle, die die Liebe lieben sehr empfehlenswert

janni
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
<span style="color:cyan"> The Fifth Mountain </span>

Buchtitel: The Fifth Mountain
Autor: Paulo Coelho
Seitenanzahl: 245
Verlag: HarperCollinsPublishers
ISBN: 0-7225-3654-2

Vom Buchrücken:
Fleeing his home from persecution, 23-year-old Elijah takes refuge with a young widow and her son in the beautiful town Akbar. Already struggling to maintain his sanity in a chaotic world of tyranny and war, he is now forced to choose between his new-found love and his overwhelming sense of duty
In diesem Buch geht es um den Propheten Elias, dem eines Tages sein Schutzengel erscheint. Ab diesem Zeitpunkt ist es nicht nur seine Aufgabe, Wahrheit auf der Erde zu verbreiten, sondern auch einen Krieg zu verhindern. Dieses Buch widmet sich besonders der Philosophie des Friedens und der Bedeutung, die der Weg hat, den man in seinem Leben gehen will.

http://www.amazon.com/Fifth-Mountain-Paulo-Coelho/dp/0060930136
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
<span style="color:cyan"> Am Ufer des Rio Piedra saß ich und weinte </span>

Buchtitel: http://www.amazon.de/Ufer-Piedra-sa...=sr_1_1/028-2579977-8310933?ie=UTF8&s=gateway
AutorIn: http://www.paulocoelho.com/alem/
Seitenanzahl: 232
Verlag: Diogenes
ISBN: 3-257-23146-6

Vom Buchrücken:
Sie waren Jungendfreunde, ehe sie sich aus den Augen verloren. Elf Jahre
später treffen sie sich in Madrid bei einem Vortrag wieder: sie, eine angehende Richterin, die das Leben gelehrt hat, stark und vernünftig zu sein und sich nicht von Gefühlen mitreißen zu lassen; er, Weltenbummler und sehr undogmatischer Seminarist, der vor seiner Ordination Pilar noch einmal wiedersehen will. Beide verbindet ihr Drang, aus ihrem sicheren
Leben auszubrechen und ihre Träume zu wagen. Der Weg dahin ist lang, voller Durststrecken und kostet Überwindung: Überwindung der Angst, sich hinzugeben, der Schuldgefühle, der Vorurteile.
In einem kleinem Dorf in den Pyrenäen offenbart sich ihnen einen, die ihre Sehnsucht und Leidenaschaft übersteigt.

"Eine Frabel grenzenloser Innerlichkeit, voller Beobachtungen und Reflexionen, Träume und Visionen. mit denen Coelho Mut machen will, auf die eigene Stimme zu hören."
- Antje Luz/Südkurier, Konstanz
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
<span style="color:cyan"> Lichtgrüße vor der unendlichen Nacht </span>

Buchtitel:http://www.amazon.de/Lichtgr%fc%dfe...ef=sr_1_1/302-8416412-7653654?ie=UTF8&s=books

Autor: Antoine de Saint-Exupéry
Seitenanzahl: 136
Verlag: Langen Müller
ISBN: 3-7844-6005-4 ab ersten Jänner 2007: 978-3-7844-6005-5

Vom Buchrücken:
Eine literarische Einladung in die zauberhafte Welt Saint-Exupérys.

Höhepunkt und Schlüsselstellen aus dem Gesamtwerk.

Ein einfühlsamer Begleiter durch den Alltag, die kleinen Dinge erklärbar
und erlebbar zu machen.
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
<span style="color:#3636ff"> Titel: </span> Die Satanische Bibel
<span style="color:#3636ff"> Autor: </span> Anton Szandor La Vey

<span style="color:#3636ff"> Inhalt: </span>
Standardwerk für Leute die sich für Satanismus interessieren. Die "Satanische Bibel" wurde von Anton Szandor LaVey, dem (inzwischen verstorbenen) Hohepriester der "Church of Satan" geschrieben und schildert seine Version des "einzig wahren Satanismus". Der LaVey-Satanismus ist in die Kategorie "Rationalistischer Satanismus" einzuordnen und lehnt Tier- und Menschenopfer ab. Jedoch beinhaltet er bestimmte Rituale, von denen ein paar auch in diesem Buch vorgestellt werden. Diese Rituale sollen der Selbstfindung dienen. LaVey wollte eine Religion gründen, die den "menschen" und die "Lust an sich" verehrt, anstatt sich dogmatischen Verboten zu unterwerfen. LaVey ist in diesem Sinne ein großer Kirchenkritiker.

<span style="color:#3636ff"> Amazon: </span>
http://www.amazon.de/satanische-Bib...ef=sr_1_1/303-9283998-9353003?ie=UTF8&s=books
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
<span style="color:fuchsia"> Politiker mit ihren Lieblingszitaten in der neuen "Politikerbibel" </span>

Wen es interessiert: Politiker stellen ihre "Lieblingsbibelzitate" vor. Kaufet das Buch und lauschet der Philosophie unserer Herrscher.


<span style="color:fuchsia"> Artikel über die Politkerbibel: </span>
http://www.jesus.ch/index.php/D/art...Lieblingszitaten_in_der_neuen_Politikerbibel/

<span style="color:fuchsia"> Bestelllink für die Politikerbibel: </span>
http://shop.livenet.ch/index.html?a=30203
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
<span style="color:fuchsia"> Der Teufel </span>
<span style="color:cyan"> Autor: Alfonso Di Nola </span>

Inhalt:
Ein Gesamtüberblick über die Darstellungs- und Beschreibungsweisen des Teufels in unterschiedlichen Kulturkreisen und zu verschiednen Zeitepochen. Das Buch versucht die zentrale Frage zu klären, was der "Teufel", das "Böse" eigentlich ist und enthüllt den Teufel als Personifikation menschlicher Vorstellungen des Bösen.

Alfonso di Nola ist ein bekannter Religionswissenschaftler.

Fazit: Absolut lesenswert, meiner Meinung nach. Wer sich für den Teufel in seiner mythologischen Bedeutung und seinen unterschiedlichen Gestalten und seinen zahlreichen Bezeichnungen interessiert, sollte dieses Buch lesen.

ISBN: 3-89996-199-4

Leider kein Bestelllink. Versucht es bei Ebay oder bestellt es im Buchladen.
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
Autor: Stanislaw Przybyszweski

Titel: Die Gnosis des Bösen

Verlag: Verlag Clemens Zerling

Inhalt: Satanische Geschichte. Anhand zahlreicher Beispiele von Geschichten, erzählt von sog. "Hexen" und "Magiern" selbst, aufbereitet und zusammengefasst für sein Buch, gibt der Autor einen historischen Überblick über die tiefgläubige Zeit des Mittelalters. Von Anbeginn der Zeit gab es zwei gegensätzliche Götter. Der "gute" und der "böse" Gott, der "geistliche" und der "fleischliche" Gott. Stanislaw erzählt die Entwicklungsgeschichte einer Satanskirche anhand von deren scheinbaren Notwendigkeit, wie sich beim Lesen herauskristallisiert. Eine Kirche des "Bösen", des "Bock-Gottes", der im Grunde kein wirklicher Gegensatz zur Dogmatik des Christentums ist, sondern lediglich ein vorhandenes Wertesystem umkehrt. "Satan" führt seinen Kampf gegen den Gott des Geistlichen, den "guten Gott". Und er ist erfolgreich.

Amazon: Amazon.de: Die Gnosis des Bösen: Bücher: Stanislaw Przybyszewski
 
Zuletzt bearbeitet:

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.792
Punkte für Reaktionen
643
Ort
Wien
Lars Fischinger:NEUES BCUH ERSCHIENEN :
Das Wunder von Guadalupe

Es klingt unglaublich: Im Jahre 1531 begegnete ein aztekischer Ureinwohner Mexikos namens Juan Diego der "Jungfrau Maria" und wurde von ihr mit einer Botschaft betraut. Doch der erste Bischof der "Neuen Welt" schenke den Erscheinungen der Gottesmutter keinen Glauben. Er forderte Beweise - und bekam diese!



Die "Tilma von Guadalupe" zeigt das Abbild der Mutter Gottes und ist bis heute eine der heiligsten Reliquien der Marienverehrehrung. Vorbild für fast alle spätere Abbildung der Madonna. Ihre Kirche in Mexiko ist die größte Pilgerstätte der Erde und jeder kann das 500 Jahre alte Abbild sehen. Unlängst hat der Vatikan nicht nur das Wunder anerkannt, sondern auch den Juan Diego heiliggesprochen.



Zahlreiche Wunder werden dem Heiligenbild zugesprochen und acht Millionen Azteken traten damals zum Christentum über. Die Wissenschaft konnte bis heute die noch immer farbenfrohe Abbildung nicht erklären. Vielmehr haben die Untersuchungen weit mehr Fragen aufgeworfen und das Mysterium durch neue Entdeckungen weiter vertieft.



Bis heute ist das Rätsel der "Mutter Lateinamerikas" (Papst Johannes Paul II.) ungelöst und für jeden greifbar vorhanden.



SOFORT LIFERBAR - UMFASSENDE BILDER, TEXTE, INFOS: www.tilma-von-guadalupe.de

alien.de Newsletter
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.792
Punkte für Reaktionen
643
Ort
Wien

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.792
Punkte für Reaktionen
643
Ort
Wien
Heute per Mail bekommen


Hallo liebe Heiler, Visionäre und Weggefährten!

Ich schicke euch hier ein Buchmanuskript über körperliche Unsterblichkeit zu (siehe Anlage)

das ich vor kurzem fertiggestellt habe.

Der Ansatz und die Schlussfolgerungen darin, sind vielleicht etwas ungewöhnlich, doch für mich funktioniert es.

Falls ihr das Buchmanuskript weiterempfehlen wollt, kann man es sich auch über einen Link (Ewiges Leben)

unter www.aufstiegsbote.de kostenlos herunterladen. Diese Zeitung informiert über die derzeit stattfindende

Bewusstseinserhöhung der Menschheit und der Erde.

Ich wünsche euch Allen ein inspiriertes, kraftvolles, erfolgreiches und wunderschönes neues Jahr!

Herzliche Grüße

Hellmut Schönfelder
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
Satans Handbuch

Blöder Titel, relativ brauchbarer Inhalt. Der LaVey-Satanist Oliver Fehn vermittelt die Philosophie des rationalistischen Satanismus anhand von Alltagsbeispielen und fiktiven Kurzberichten. So wird etwa vor Gericht entschieden, ob "Satan" nun schuldig am Übel der Welt ist oder nicht. Auch die "vier Grundsäulen" des Satanismus werden erklärt.

Amazon.de: Satans Handbuch: Bücher: Oliver Fehn
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
Des Teufels Apokryphen

Die "Bibel" des Luziferismus, bzw. der Luziferianer?

So behauptet der Autor John A. De Vito: "Die Geschichte, die Sie jetzt lesen werden, ist nicht meine eigene. Sie ist von einem Manuskript übersetzt, das über hundert Jahre alt ist und von einem Mann geschrieben wurde, der dafür ermordet wurde, dass er die Wahrheit gesucht hat." (vgl. S. 5, Z. 1 ff)

Ist es eine Geschichte, die von einem unbekannten Autor geschrieben wurde, die ihm selbst von Luzifer persönlich diktiert worden sein soll? Das zumindest suggeriert die "Einführung", in der der spätere Erzähler direkt mit dem gefallenen Engel kommuniziert.

Das Buch was dabei herausgekommen ist, füllt die Lücken der bekannten Bibel. Erklärt ihre Ungereimtheiten und Widersprüche und bringt endlich Licht ins Dunkel.

Wenn ihr die Philosophie des klassischen Luziferismus kennenlernen wollt, so solltet ihr unbedingt dieses Buch lesen:

Amazon.de: Des Teufels Apokryphen: Zu jeder Geschichte gibt es zwei Seiten: John A. DeVito, Elisabeth L. DeCesso: Bücher
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.792
Punkte für Reaktionen
643
Ort
Wien
Per Mail bekommen:

Sehr geehrte Damen und Herren,



Mein Name ist Marie-Claire van der Bruggen. Ich möchte Ihnen gerne mein Buch „Das Märchen vom Tod“ vorstellen, das im September 2009 in deutscher Sprache erschienen ist.



Ich weiß, dass viel Angst und Unwissenheit in Bezug auf das Thema Tod herrscht. Es ist mein Wunsch, möglichst vielen Menschen diese Angst zu nehmen, so dass sie das Leben mehr genießen und, wenn es dann soweit ist, in Ruhe sterben können.



Das Märchen vom Tod ist die inspirierende Geschichte einer kleinen Seele, die sich zum allerersten Mal auf die Reise zur Erde macht. Welche Vorbereitungen müssen dafür getroffen werden, und wie ist es für eine Seele, in einem menschlichen Körper geboren zu werden? Wie sieht das Leben auf der Erde durch die Augen einer Seele aus, wie erfährt sie es, und schließlich: wie erlebt eine Seele den Tod beziehungsweise die Rückkehr nach Hause?

Das alles wird auf klare und einfache Art erzählt. Die kleine Seele nimmt uns mit auf ihr großes Abenteuer. Es ist eine wundersame Reise, durch die wir vielleicht wieder entdecken, wer wir wirklich sind und woher wir eigentlich kommen, und die uns zeigt, dass wir keine Angst vor dem Tod haben müssen. Er ist eigentlich ein Märchen...

Mehr Informationen zum Buch finden Sie auf der Website www.maerchenvomtod.eu



Bestellen können Sie das Buch in Ihrer Buchhandlung oder auf der oben genannten Website.



Titel: Das Märchen vom Tod

Autorin: Marie-Claire van der Bruggen

ISBN 978-90-75362-87-9

Verlag Eoscentra

Preis: €12,95/ CHF 19,60
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.792
Punkte für Reaktionen
643
Ort
Wien
Heute per Mail bekommen:



Sehr geehrte Damen und Herren,



Mein Name ist Ida Elisabeth Lorbach. Ich möchte Ihnen gerne mein Buch

„Sehnsucht nach meiner Schwester – Leben nach dem Tod eines geliebten Menschen“


vorstellen, das im Oktober erschienen ist.



Mit 23 Jahren habe ich meine jüngere Schwester Nina verloren, die sich das Leben genommen hat. Dieser Verlust war nicht nur eine schmerzvolle Erfahrung, sondern bewirkte auch, dass ich begann, mich den kostbaren Seiten des Lebens noch mehr zu öffnen.

Ich wünsche anderen Menschen, die vielleicht Ähnliches erlebt haben, dieselbe Erfahrung: Raum für Trauer und gleichzeitig viel Platz für neue Lebensfreude.



Einen nahe stehenden Menschen zu verlieren ist eine einschneidende Erfahrung, die uns an die Grenzen unseres gewohnten Erlebens bringen kann. Nach dem Suizid ihrer Schwester hat Ida Elisabeth Lorbach ihren Erfahrungen in Gedichten und Texten Ausdruck gegeben. Sie lässt uns Anteil haben an dem breiten Spektrum von Gefühlen, die die Begegnung mit dem Tod hervorruft: Trauer, aber auch Wut, Schuldgefühl und Sehnsucht. Sie beschreibt ihre Geschichte mit ihrer Schwester und wie sie nach deren Tod begann, ihr eigenes Leben noch bewusster zu (er)leben. Auch fand sie allmählich eine neue Verbindung zu der Verstorbenen– sie begegnet ihr in Träumen, inneren Gesprächen und einfach durch das Wahrnehmen der anderen Welt, in der ihre Schwester jetzt ist.



Ich hoffe, dass Sie sich als Leser in diesem zugänglichen und aus persönlicher Erfahrung entstandenen Buch wiederfinden können. Das für viele Menschen mit Vorurteilen beladenen Thema Suizid wird auf offene Weise behandelt.



Mehr Informationen zum Buch finden Sie auf der Website

www.sehnsuchtnachmeinerschwester.de



Bestellen können Sie das Buch in Ihrer Buchhandlung oder auf der oben genannten Website.



Titel: Sehnsucht nach meiner Schwester – Leben nach dem Tod eines geliebten Menschen


Autorin: Ida Elisabeth Lorbach

ISBN 978-90-75362-916. Verlag Spiritboek/Eoscentra. Preis: € 9,95/ CHF 15,-
 
Oben