• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Zeichen richtig deuten

Bastian

neugierig
Mitglied seit
13. Dezember 2014
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Ort
RLP
Hallo,

ich bin neu hier und habe eine Bitte. Zuvor aber ein paar Beispiele:

Ein orange-roter Blitz der aus meiner Hand kam als ich nach meiner Tasse griff.
Violette / lila Linien auf dem Boden
Ich laufe um die Ecke und halte mich an der Wand fest, mein Griff erscheint in einem grün-blau, dort wo ich vor wenigen Sekunden noch die Hand hatte.
Wenn ich die Augen schließe sehe ich manchmal Farben, Formen Erscheinen und Verschwinden.

All diese Dinge kommen und gehen, mal mit größeren und mal mit kleineren Abständen, aber ich kann sie nicht hervorrufen sie kommen immer unerwartet.

Zudem kommt, das ich den Energiefluss in Steinen und Pflanzen scheinbar spüre, bzw erscheinen sie lebendiger als die meisten Menschen.

Ich erhoffe mir Aufklären in irgendeiner Art. Danke :wondering:
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.868
Punkte für Reaktionen
140
Hm also vorallem beim auge würde ich persönlich eher den weg zu einem augenarzt aufsuchen, bevor ich in andere richtungen blicke. Sehen ist so wichtig.
Jedenfalls könnte es eine synästhesie sein, wenn die mehr siehst.

dort wo ich vor wenigen Sekunden noch die Hand hatte
Das kennt denk ich jeder, wohl ein trick unserer wahrnehmung. Wenn man zb auf einer wand schreibt kann man das noch kurz "sehen". Weiß nicht wie das heißt, aber ich han das mal gehört.
Natürlich weiß ich jetzt auch nicht wie intensiv du das wahrnimmst.


Leider sind solche blitze und lichteffekte zu oft nur erscheinungen von hohem blutdruck, migräne, durchblutungsstörungen usw.
Wenn du dir darüber sorgen machst, würde ich persönlich das durch checken lassen und dann weiter schauen.

Das mit den steinen und pflanzen ist interessant, könnte wieder synästhesie sein.
 

Bastian

neugierig
Mitglied seit
13. Dezember 2014
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Ort
RLP
Ich sehe klar so wieder andere *normale* auch. Und diese Farben und Formen kommen wie bereits erwähnt nur manchmal, wenn ich die Augen schließe und gleichzeitig meinen Arm oder die Hand davor halte sodass absolute Finsterniss herrscht.

*nur manchmal, aber ich habe eine Art Vorahnung.....
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.868
Punkte für Reaktionen
140
Und die vorahnung wäre?
Man kann ja nie sicher sein wie und was andere wahrnehmen.
Man sieht ja auch durchs augenlid und absolute dunkelheit gibts nicht. Wenn das auge nichts sieht, "macht" es sich etwas zu sehen.
 

Bastian

neugierig
Mitglied seit
13. Dezember 2014
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Ort
RLP
mit anderen Worten, ich bin ein *ganz normaler* mensch :D ?

Genau das möchte ich ja wissen, was wahr ist und was nicht, daher auch der Titel: Zeichen richtig deuten.
Was ist normal und was ist die feinstoffliche Ebene? Ich weiß nicht was ich sagen soll...
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.458
Punkte für Reaktionen
106
Ort
Aldenhoven
Hallo Bastian - herzlich willkommen.

Ich denke auch, man sollte zunächst gesundheitliche Gründe für dieses Phänomen abchecken lassen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.868
Punkte für Reaktionen
140
@bastian

Sind wir alle. Ja was wahr ist.... wenn du es siehst diese blitze sind sie jedenfalls für dich wahr. Woher sie kommen und was sie bedeuten eine andere frage. Wie gehabt es gibt viele verletzungen, schlecht funktioniernde abläufe im gehirn,,die sowas hervorrufen.
Mit unter als zeichen nach zu sehen. Weil der körper "spricht" mit uns auf diese weise.
Was in der theorie feinstofflichkeit bedeutet liegt irgendwie auf der hand, denk ich mir, einfach eine leichtere verbindung der atome... nicht so dicht oder wie mans sehen will, tiefschwingend. Feinstofflich wäre dann das "gegenteil".
Aber in der praxis... wie du sagst wir sind alle normale menschen.

Ich persönlich lichtblitze, wenn mir schwindlig ist oder ich mich anstrenge bei übergeben oder bei migräne.
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.192
Punkte für Reaktionen
1
Wilkommen Bastian.

Sehe den Post leider erst jetzt und hoffe evtl noch ein paar Anstöße anbringen zu können.

Thema: Bist du gesund?!
Ja, es wäre essentiell, dass deine Sinne alle richtig arbeiten. Aber je nach "Beschaffenheit" könnte dein Mehr-Sehen gar ein positiver Defekt sein, der auf dein Hirn/deinen Sehapparat drückt (Stichwort Tumor). Ich will dir damit aber keine Angst machen. Ist bloß ein Gedanke, evtl. ist dein Sehapparat auch einfach evolutionär ausgereifter. Oder der Defekt wird entfernt obwohl er dich nicht einschränkt. Denn ich bedenke immer, jeder Eingriff birgt das Risiko eines neuen Defektes. Wobei hier insgesat das Wort Defekt vllt. eher ungünstig gewählt ist.


Ein orange-roter Blitz der aus meiner Hand kam als ich nach meiner Tasse griff.
Hatte der Tasseninhalt der eine andere Temperatur? Sprich war Tee drin. Wärme assoziiert die Farben orange-rot. Wenn du es aktiv gesehen hast, ist deine Wahrnehmung offenbar gesteigert.

Violette / lila Linien auf dem Boden
Würde ich nahezu ähnlich begründen. Selbst Asphalt ändert sich ja auch beim Betreten. Evtl haben deine Schuhe/Socken einen farbigen Abrieb hinterlassen, der anfangs konzentriert genug war, um ihn zu deuten/erkennen.

Ich laufe um die Ecke und halte mich an der Wand fest, mein Griff erscheint in einem grün-blau, dort wo ich vor wenigen Sekunden noch die Hand hatte.
Schatten tippe ich mal. Für mich sind Schatten auch immer grünlich. Zwar arg dunkel, aber nicht schwarz.

Wenn ich die Augen schließe sehe ich manchmal Farben, Formen Erscheinen und Verschwinden.
Reibst du dir denn die Augen? Wenn ich meine Augen überreize hab ich ähnliche Symptome - also wenn ich die Augäpfel leicht nach innen drücke. Wenn ich mich zu rasch bewege, sprich mein Hirn and die Rinde klatsch blitz es bei mir auch ab und an auf.



Das mit dem 'Energiefluss' kann ich noch nicht mit 'lebendiger als' einen. Scheinen dir die Organismen aktiver als der Mensch oder siehst du Abläufe, die du nur nicht verstehst? Soll jetzt heißen, dass dich die Natur mehr beschäftig als Zwischenmenschliches.
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
Also zum Thema "Feinstofflichkeit": habe die Erfahrung gemacht, dass viele Gläubige bzw Esos das Wort verwenden, um für bestimmte Dinge eine übernatürliche Erklärung zu finden, die ihr Glaubenssystem bestätigen

Ansonsten kann ich nur meinen Vorpostern beipflichten - Deine Fehlwahrnehmung kann eventuell auf einen Tumor (also im schlimmsten aller Fälle) hinweisen...auch synästhesie könnte einen Erklärungsansatz bieten...in Deinem eigenen Interesse solltest Du gesundheitliche Ursachen ausschließen, bevor Du nach einer übernatürlichen Erklärung suchst

Kritisch-rationalistische, aber auch diskordische Grüße!!!
 

Bastian

neugierig
Mitglied seit
13. Dezember 2014
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Ort
RLP
Was ich bezüglich der Natur meine ist, dass ich sie Liebe bei den Menschen spüre ich nichts. Eine Pflanze oder ein paar Steine strahlen so viel Freude und Dankbarkeit aus und der Mensch nichts. Das meine ich.

Und was die Gesundheit betrifft... nunja mir geht es gut und wenn nicht, dann glaube ich daran das es mir wieder besser wird, mit der Zeit kommt alles.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.868
Punkte für Reaktionen
140
@bastian

Der empfänger wandelt alles um... oder anders gesagt es ensteht erst beim empfänger.
Wenn für dich jetzt pflanzen und steine mehr in dir ansprechen als zb menschen, dann sperrts du dich vielleicht anhand von schlechten erfahrungen solche gefühle auch von menschen empfangen/umwandeln zu können.
Könnte ich mir vorstellen, muss aber nicht so sein.
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.192
Punkte für Reaktionen
1
Da stimm ich info zu.

Ich selbst kann reellen Personen auch weniger Zuneigung abgewinnen als imaginären Dingen. Womöglich streubst du dich auch gegen gesellschaftliche Konventionen(?), und bist froh dass die Natur dich so sieht wie du bist?

Schwierig zu formulieren :/
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.868
Punkte für Reaktionen
140
Ja schwierig zu formulieren, stimmt.
Im grunde kann es ja nicht sein, das pflanzen und steine etwas gezielt aussenden, demnach kann es vielleicht wirklich nur am empfänger liegen.
Der gedankengang stammt daher, das mir mal jemand erzählt hat beleidigungen zb entstehen erst beim empfänger. Ich finde da ist halt was wahres dran. Und da empfindungen in uns entstehen, könnte es meiner meinung nach so sein.
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.192
Punkte für Reaktionen
1
Sprache ist ebenda dieses Komplexe (Sprachverständnis). Ich weiß auch immer noch nicht wer da mal was zu veröffentlicht hatte.

Ging drum, dass jede/s Aussage/Wort auf 4 Weisen verstanden werden könne.
 

Bastian

neugierig
Mitglied seit
13. Dezember 2014
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Ort
RLP
Das ist dieser Schulz von Thun ._. .... Naja da habt ihr wohl recht. Bin mir nur nicht sicher wie ich das jetzt in meinem Kopf alles regeln soll :D.

Danke trotzdem. Ich bin für jede andere Sichtweise aus der ich was lernen kann dankbar .
 

Bastian

neugierig
Mitglied seit
13. Dezember 2014
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Ort
RLP
Ich glaub das wird mich für eine Weile beschäftigen.... Ich meine ich habe bereits vieles erkannt aber das absolut alles von mir ausgeht, auf diese Weise, daran habe ich nun echt nicht gedacht.....
 
Oben