Das Verschwinden von Australiens Premierminister Harold Holt

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.518
Punkte für Reaktionen
32
Standort
Stadt der Helden
Harold Holt war ein Karrieremensch, hatte sich 17 Jahre um die australische Politik bemüht um letztlich 1966 ihr Premierminister zu werden. Doch 1967 ging der passionierte Schwimmer und Fischer bei einem Ausflug Baden - und wurde nie wieder gesehen.

Was ist passiert? Darüber rätselt man bis heute. Es gibt viele Theorien, es wurden sogar Bücher über den einzigen Regierungschef der Welt, der einfach so spurlos verschwand, geschrieben. Z.B. wurde gemutmaßt er wäre ein chinesischer Spion gewesen und von einem U-Boot abgeholt wurden, auch Mord durch fremde Geheimdienste oder eine Liebhaberin, mit der er geflüchtet ist, kommen in Betracht. Keine Theorie hat bisher aber auch nur ein Fünkchen beweise liefern können.
https://www.welt.de/geschichte/article171628173/Der-Premier-der-ins-Meer-schwamm-und-fuer-immer-verschwand.html

Hier alle Dokumente die in Australien dazu existieren:
http://www.naa.gov.au/collection/fact-sheets/fs144.aspx
 

kassandra

Seherin mit Durchblick
Mitglied seit
7. Februar 2006
Beiträge
700
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Schweiz
Wahrscheinlich ist er wirklich einfach ins Meer gezogen worden und ertrunken. Er wäre ja bei weitem nicht der Erste, der im Meer verschwunden und nie wieder aufgetaucht ist. Vor allem gute Schwimmer unterschätzen leicht die Kraft des Wassers
 

Prometheus94

T(r)ollhaus
Mitglied seit
8. November 2017
Beiträge
1.735
Punkte für Reaktionen
0
Selbst Friedrich Barbossa ist während eines Badeausfluges ertrunken.

Oder sollten wir sagen "soll ertrunken sein"?

Genau wie ein Atom kommt ein Präsident bzw. Herrscher selten allein. Ich frage mich wie die ertrinken können...bei so vielen Bodyguards? Gut, in deinem Fall war er noch kein Präsident. Aber den Medien sollte man halbherzig glauben.

Der Bruder von Assad ( Syrien ) sollte auch eigentlich Regierungschef werden, Assad war nur ein Augenarzt...wie es der Zufall will, "soll" sein Bruder bei einem Autounfall ums Leben gekommen sein.

Bei Politikern bin ich immer skeptisch, wenn von Unfall die Rede ist. Ich bevorzuge es wie ein Detektiv zu denken...wie ein Detektiv zu handeln ist nur vor Ort möglich. Hier können wir also nur spekulieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben